KKV-Aktuell, Ausgabe 4-2018


Foto: Michalski

Zum Titelbild:
Im April 2016 haben die Büsche vor dem KKV-Treff so schön geblüht.

Osterjubel

Jetzt ist der Himmel aufgetan,
jetzt hat er wahres Licht!
Jetzt schauet Gott uns wieder an
mit gnädigem Gesicht.
Jetzt scheinet die Sonne
der ewigen Wonne!
Jetzt lachen die Felder,
jetzt jauchzen die Wälder,
jetzt ist man voller Fröhlichkeit.
Jetzt ist die Welt voll Herrlichkeit
und voller Ruhm und Preis.
Jetzt ist die wahre goldne Zeit
wie einst im Paradeis.
Drum lasset uns singen
mit Jauchzen und Klingen,
frohlocken und freuen;
Gott in der Höh sei Lob und Ehr.
Jesus, du Heiland aller Welt,
dir dank ich Tag und Nacht,
dass du dich hast zu uns gesellt
und diesen Jubel bracht.
Du hast uns befreiet,
die Erde erneuet,
den Himmel gesenket,
dich selbst uns geschenket,
dir, Jesus, sei Ehre und Preis.
Angelus Silesius (1624-1677)

Vorwort

Liebe KKVerinnen und KKVer,
Ostersonntag 2018 ist am 1. April – kein Scherz

Wann feiern wir in diesem Jahr Ostern? Die meisten haben wahrscheinlich im Kalender nachgeschaut, denn für Ostern gibt es keinen festen Termin.
Die Frage, warum Ostern – also die Kreuzigung und Auferstehung Jesu – nicht an einem festen Datum gefeiert wird, ist einfach zu beantworten. Laut Bibel [nach allen Evangelien wurde der Leichnam Jesu vor Beginn des Sabbats (Ruhetag von Sonnenuntergang am Freitag bis Eintritt der Dunkelheit am Samstag) bestattet (Joh 19,31–42). Die Auferstehung ereignete sich „am dritten Tage“ (1 Kor 15,4) von der Kreuzigung an gerechnet] ereignete sich die Auferstehung Jesu um das jüdische Passahfest, dieses findet im Frühling von Mitte März bis Mitte April (im jüdischen Kalender am 15. des Monats Nisan) statt. Im Jahre 325 legte das Konzil von Nicäa das Osterdatum deswegen auf den Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond.
Wir brauchen also zur Feststellung des Osterdatums den Frühlingsanfang, das ist der 21. März, näherungsweise die Frühlingstagundnachtgleiche. Dann brauchen wir dazu den Vollmond nach diesem Frühlingsanfang und dann noch einen Sonntag. Die letzte Festlegung sollte verhindern, dass das jüdische Passah-Fest und das christliche Ostern beide auf denselben Tag fallen.
Wem diese Angaben nicht genau genug sind, dem können die Gaußschen Osterformeln empfohlen werden, mit deren Hilfe der Staat den Ostersonntag als gesetzlichen Feiertag festlegt und auch alle anderen gesetzlichen Feiertage, die sich aus diesem Datum ergeben: Karfreitag, Ostermontag, Christi Himmelfahrt und Pfingsten, Pfingstmontag.
Der 22. März ist der frühestmögliche Zeitpunkt für Ostern und das ist laut Statistik einmal in 200 Jahren der Fall. Der späteste Zeitpunkt, der 25. April, kommt alle 100 Jahre vor.
Eine Frage bleibt aber dann immer noch offen: Wann feiern alle Christen gemeinsam Ostern? Denn darauf konnten sich die orthodoxen Christen auf der einen Seite und die katholischen und evangelischen Christen auf der anderen noch nicht einigen. Die einen orientieren sich am julianischen und die anderen am gregorianischen Kalender. In diesem Jahr feiern die orthodoxen Kirchen am 08. April 2018 Ostern und erst im Jahr 2025 fallen die Osterfeiertage wieder zusammen auf einen Tag. Dies ist selten der Fall – im 21. Jahrhundert wird das insgesamt nur 31 Mal passieren.

Frohe Ostern!
Regina Michalski

50 Jahre Priester

Unser geistlicher Beirat, Herr Prälat Heinrich Günther, wurde am 06.04.1968 von Bischof Heinrich Maria Janssen zum Priester geweiht. Herr Prälat Günther feiert sein Goldenes Weihejubiläum  am  Freitag, 06.04.2018 um 18.30 Uhr als gemeinsame Messfeier des Weihekurses im Dom mit Weihbischof Dr. Nikolaus Schwerdtfeger
und
am Samstag, 07.04.2018 um 10.00 Uhr das Goldene Priesterjubiläum in St. Mauritius in Hildesheim, anschließend Sektempfang im Kreuzgang.
Alle KKVer und KKVerinnen sind zu den Messfeiern sehr herzlich eingeladen.
Wir gratulieren unserem Geistlichen Beirat zu seinem Jubiläum und wünschen ihm Gottes Segen für die kommende Zeit.

Regina Michalski

Einladung

zur Betriebsbesichtigung am Freitag, 20.04.2018 um 16.00 Uhr
bei der Fa. Wiedemann, Wiedemannstraße 1, 31157 Sarstedt.
Dort werden wir uns zusammen mit unserem Vb Hendrik Wöhle die badcomfort Ausstellungen ansehen. Kein Raum erfordert so viel Kompetenz in Bezug auf Produktkenntnisse, Kreativität und Technik wie das Bad. Vielleicht bekommen wir eine neue Idee für das eigene Bad?
Da im Anschluss an die Besichtigung ein kleiner Imbiss gereicht werden soll, melden Sie sich bitte  umgehend bei Vb Heinz Grande oder Vb Karl Klodwig an.

Mitfahrgelegenheit:
Wer jemanden mitnehmen kann oder mitgenommen werden möchte, melde sich bitte bei Vb Heinz Grande. Abfahrt-Treffpunkt:  15.20 Uhr am PvH, beim Goethegymnasium, Goslarsche Str. 65-66

Sie sind herzlich eingeladen!

Einladung zur Maiandacht

am Samstag, 05. Mai 2018 um 17.00 Uhr in der kath. Burgkirche  St. Joseph auf der Poppenburg, Poppenburger Str. 4, 31171 Nordstemmen-Poppenburg.
Wir feiern diesen Gottesdienst mit Herrn Dr. Christian Wirz, Pfarrer in Gronau.
In Anschluss an den Gottesdienst wird es eine kurze Erklärung zur Kirche geben.

Gegen 18.30 Uhr gehen wir zum Spargelessen in den „Nobiskrug“,
Stöckumer Str. 1, 31171 Nordstemmen. Zur Auswahl stehen:

  • Portion Nienburger Stangenspargel mit neuen Kartoffeln und wahlweise flüssiger Butter oder Sauce Hollandaise 16,50 €
    dazu
  • 2 Schweinemedaillons 8,00 €
  • roher oder gekochter Schinken 6,00 €
  • paniertes Schnitzel vom Schweinrücken 6,00 €

oder

  • Schweinerückenschnitzel mit milder Pfefferrahmsauce, Steinchampignons, marktfrischem Gemüse und Kroketten 13,50 €
  • Hamburger Pannfisch mit Remouladensauce, Bratkartoffeln und Rote Bete Salat 16,50 €
  • Gnocchi mit Salbei-Butter, grünem Spargel, Cocktailtomaten und Grana Padano- Spänen 9,50 €

Verbindliche Anmeldungen mit Angabe des Essenwunsches bitte bis zum 25.04.2018 an Vb Heinz Grande oder Vb Karl Klodwig

Ansprechpartner: Vb Horst Czechak, Vorsitzender der KKV OG Elze-Gronau