KKV-Aktuell, Ausgabe 1-2023


Foto: Thomas Michalski

Zum Titelbild

Kennen Sie das Relief mit der Ablass-Inschrift an der Godehardikirche – Südseite?
Die Inschrift befindet sich unter dem Relief auf der Titelseite:

Der Text:
welk imm ge hijr · uor · spreckt · unt · uerrichert · ii · p(ate)r · n(oste)r · [un(t) ave m(ar)ia] / to · hulpr · un · t[r]oste · alle · ermen · selin · de uor·denet · lxxx · [daghe · avlates ·]
‚Wer immer hier vor [diesem Bild?] spricht und verrichtet zwei Vaterunser und Ave-Maria zur Hilfe und zum Trost aller armen Seelen, der verdient 80 Tage Ablass.‘
Hier bekam man doch recht günstig eine große Zahl an Ablasstagen zusammen …
Ich wünsche Ihnen ein gutes neues Jahr
Regina Michalski

Vorwort

Liebe KKVerinnen und KKVer,

das neue Jahr möchte ich mit ein paar Informationen zu unserer KKV-Ortsgemeinschaft beginnen. Mit Stand Dezember 2022 hat die Ortsgemeinschaft 155 aktive Mitglieder. Damit hat sich  der Mitgliederstand wiederum reduziert.
Es sind 8 Mitglieder weniger als vor einem Jahr (4 Austritte, 5 Verstorbene und 1 Neumitglied).
Der KKV-Ortsverband hat eine erfreulich gute Kassenlage und in der laufenden Spendenaktion für den Teresienhof sind bisher 690,–€ zusammengekommen. Vielen Dank an alle Spender.
In dem sonstigen Verbandsleben konnten wir glücklicherweise wieder unsere Veranstaltungen stattfinden lassen. Auch wenn am Anfang noch mit Einschränkungen, fanden wieder unsere regelmäßigen Treffen zum Stammtisch, Damentreff, Gesprächskreis oder auch die Offene Tür im KKV-Treff statt.
Die altbekannte Krippenfahrt musste im Jahr 2022 leider abgesagt werden. Als Ersatz gab es eine virtuelle Krippentour durch die Kirchen unseres Bistums.

Im März konnte dann endlich die Jahreshauptversammlung mit den Neuwahlen stattfinden. Ebenso war es möglich, eine Fastenmesse und Fastenessen durchzuführen.

Einige Mitglieder nahmen das Angebot wahr an einem Seminar über Ökologie und Ökonomie in Duderstadt teilzunehmen. Das Seminar entstand in Zusammenarbeit mit Kolping.
Im Wonnemonat Mai fand dann auch wieder die KKV-Maiandacht mit anschließenden Spargelessen statt.
Den Sommermonat Juli haben wir für die Aktion „Ein Pfund mehr“ genutzt. Hierbei konnten wir eine ansehnliche Menge an Lebensmittel zur Unterstützung des sozialen Mittagstisch im Guten Hirten zusammentragen.
Zu einem Sommerfest hatte der KKV im August nach Klein Förste eingeladen. In der Johannes Kapelle konnten wir mit unserem Geistlichen Beirat, Herrn Prälat Heinrich Günther, eine Heilige Messe feiern. Der Ortsheimatpfleger Heinrich Feise brachte uns die wechselvolle Geschichte des Ortes bei einem Rundgang näher.
Einen interessanten Vortrag gab es bei den Stadtwerken Hildesheim. Herr Mustafa Sancar, kaufmännischer Geschäftsführer, brachte uns das sehr aktuelle Thema „Die Energieversorgung der Zukunft mit der Energiewende“ näher.
Der Oktober war neben den regelmäßigen Treffen durch zwei Veranstaltung geprägt. Der Verein Donum Vitae unter Leitung der Vorsitzenden Margareta Meyer stellte seine 20-jährige Arbeit im Bereich der Schwangerschaft Konfliktberatung und Rund um Fragen der Familienplanung in einem Vortrag vor. Als weitere Veranstaltung konnten wir unser 136. Stiftungsfest mit einem Gottesdienst in der Söhrer Maria Himmelfahrt Kirche und anschließender Zusammenkunft im Söhrer Forsthaus feiern. Wir durften unsere diesjährigen Jubilare ehren und einem interessanten Vortrag von Dr. Jörg-Dieter Wächter zu dem Thema „Mariano -Josephinum die Fusion der katholischen Gymnasien in Hildesheim“ lauschen.
Der November war geprägt durch den 2. Besinnungstag im Mutterhaus der Vinzentinerinnen. Unser VB Diakon Dr. Rolf Busemann hatte zu dem Thema „Paulus  – Querkopf und Mutmacher“ sehr viel zu berichten.
Im Dezember wurde dann das Jahr mit der jährlichen Adventsfeier beendet.
Im Veranstaltungsausschuss sind die Planungen für 2023 schon weit fortgeschritten und wir werden mit Gottesdiensten, Vorträgen, Betriebsbesichtigungen und sozialen Aktionen wieder das Jahr gestalten.

Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesegnetes neues Jahr 2023.

Herzliche Grüße und Kreuzschiff voraus

Peter Schüller
Vorsitzender KKV OG Hildesheim